Der Stamm

stammeslogoEin Stamm ist eine Gruppe von Pfadfindern, die sich in einem Ort bzw. einer Pfarrei zusammengeschlossen haben. Unser Stamm wurde 1991 vom damaligen Diakon Alfred Schuster in der katholischen Pfarrei Hl.Blut in Großkarolinenfeld gegründet. Mitmachen können alle interessierten Kinder und Jugendlichen aller Religionen.
Zur Zeit hat unser Stamm ca. 100 Mitglieder in allen Altersstufen:

  • Wölflinge (7-9 Jahre)
  •  Jungpfadfinder (10-12 Jahre)
  • Pfadfinder (13-15 Jahre)
  • Rover (16- 21 Jahre)

In den einzelnen Altersstufen gibt es Gruppen mit ca. 8-12 Mitgliedern.
Ab einem Alter von ca. 18 Jahren können Mitglieder unseres Stammes Gruppenleiter werden.

Unser Stamm ist Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), dem katholischen Pfadfinderverband in der Bundesrepublik Deutschland. Über unseren Verband sind wir Teil der Weltpfadfinderbewegung (World Organization of the Scout Movement, WOSM).

Ein Großteil des Stammes am Stammeswochenende 2017 im Thalhäusl

Was machen wir?

  • wöchentliche Gruppenstunden:Die Kinder und Jugendlichen und ihre Gruppenleiter treffen sich einmal wöchentlich zur Gruppenstunde. In den Gruppenstunden wird, je nach Altersstufe, gespielt & gebastelt, werden Aktionen geplant und zu Themen wie z.B. Umweltschutz gearbeitet.
  •  Lager & Fahrten: In der Regel fahren wir einmal jährlich mit dem ganzen Stamm ins Zeltlager. Dabei werden unterschiedliche Ziele nah & fern angesteuert, wie z.B. die Mecklenburgische Seenplatte, das Leitzachtal, München oder Kroatien.Neben den großen Zeltlagern gehen einzelne Gruppen und Altersstufen noch gemeinsam auf Fahrt. Das können z.B. eine einwöchige Kanutour, ein Wochenendlager oder die Teilnahme bei Aktionen auf Diözesan- oder Bundesebene sein.
  • Aktivitäten in Pfarrei und Gemeinde: Wir sind beim Pfarr- und beim Dorffest mit Spielen und Lagerfeuer, am Christkindlmarkt mit einem eigenen Stand (Feuerzangenbowle, Tschai und die legendären Pfadi-Burger) vertreten.
  • Ausbildung: Um „gute Arbeit“ machen zu können, besuchen unsere Leiter regelmäßig Ausbildungsveranstaltungen. Die Gruppenleiter nehmen an der „Woodbadge-Ausbildung“ der DPSG  teil, außerdem bilden wir uns regelmäßig auf Gruppenleiter-Wochenenden weiter.
  • „Sonstiges“: In unserem Stamm spielt sich noch mehr ab, was in keine der obigen Kategorien hineinpasst: Wir holen z.B. im Advent das „Friedenslicht aus Bethlehem“ nach Großkarolinenfeld oder nehmen am „Jamboree on the Air/ on the Internet“ (JOTI/JOTA), einem weltweiten Pfadfindertreffen über Funk und im Internet, teil.

Leiterrunde

Die Stammesarbeit liegt zum größten Teil in den Händen unserer ehrenamtlichen Leiter, die sich nicht nur Woche für Woche um die Gruppenstunden kümmern, sondern auch auch die Aktionen des Stammes planen.

Die fast vollständige Leiterrunde im März 2017